Archive for the ‘medzin. Infos’ Category

Über die Erektion

Der Penis enthält drei schwammartige Gewebe, die Schwellkörper. Zwei befinden sich jeweils seitlich des Penis und der dritte an dessen Unterseite. Der dritte Schwellkörper, der die Harnröhre umschließt, verhindert, dass diese bei der Erek­tion zusammengedrückt wird – sonst wäre kein Samen­erguss (Ejakulation) möglich. Die Erektion ist ein komplexer Vorgang, bei dem Nerven auf der Ebene […]

Zusammenwirkung Grapefruit und Viagra

Viagra besser ohne Grapefruit

Zusammenfassung: Grapefruitsaft kann mit Medikamenten Wechselwirkungen eingehen. Neben dem Fruchtsaft zählen auch Milch und Kaffee zu den Ernährungsmitteln die oft Wechselwirkungen auslösen. Nachgewiesen ist eine Interaktion zwischen dem Grapefruitsaft  und dem Phosphodiesterase (PDE)-5-Hemmer Sildenafil, besser bekannt als Wirkstoff von Viagra. Bekannt wurde die Zusammenwirkung bei einem Mann, der an pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH) litt und […]

Psychologische Hilfe bei Potenzstörungen

Psychologische Hilfe bei Erektionsproblemen

Zusammenfassung: Sicher, für jeden Mann ist es schwer über Erektionsprobleme zu reden, mit diesem Tabu-Thema überhaupt raus zu rücken. Und doch ist es der erste wichtige Schritt zu einer erfolgreichen Behandlung der erektilen Dysfunktion. Im folgenden Artikel erhalten Sie mehr Informationen zur psychologischen Hilfe bei Impotenz. Die moderne Forschung ist mittlerweile so weit, dass sie […]

Diabetes mellitus als Ursache von Erektionsproblemen

Diabetes vs. Impotenz

Zusammenfassung: Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Diabetes mellitus und Impotenz. Im Folgenden erfahren Sie alle Hintergründe zu Ursache, Wirkung und Behandlungsmöglichkeiten. Erektionsstörungen kommen bei Diabetikern sehr häufig vor. Und doch werden sie zu selten vom behandelnden Arzt diagnostiziert und entsprechend behandelt. Der Zusammenhang zwischen Diabetes und Potenzstörungen wird oft nicht gezogen. Zudem kommt das […]

Was ist eine Dauererektion?

Priapismus (auch: Dauererektion) ist eine nach dem griechischen Fruchtbarkeitsgott Priapos benannte, über 4 bis 6 Stunden anhaltende Erektion, die ohne sexuelle Erregung besteht. Sie betrifft nur etwa 1 bis 3 von 100.000 Männern, kann aber – je nach Ausprägung – massive gesundheitliche Folgen haben. Welche Arten von Dauererektion gibt es? Grundsätzlich werden zwei Arten von […]

Viagra kaufen

Video zum Thema Erektionsstörungen

Es ist selten das Männer in der Öffentlichkeit über Erektionsstörungen sprechen. Zu sehr ist das Thema mit einem Tabu belegt und diese "Peinlichkeit" möchte kein Mann erleben. Umso wichtiger ist es, dass Männer darüber aufklären – um anderen betroffenen Männern zu helfen. Dieses Video der bkk klärt über Erektionsprobleme auf und betroffene Männer kommen zu […]

Der Wirkstoff Vardenafil

Der Wirkstoff Vardenafil zählt, ebenso wie Sildenafil und Tadalafil, zur Klasse der PDE-5-Hemmer und dient der gezielten Hemmung der Phosphodiesterase 5. Ursprünglich wurde dieser spezielle Phosophiesterase-5-Hemmer zur Behandlung von Angina Pectoris entwickelt. Erst später wurde die positive Wirkung der Substanz auf die ED (Erektionsstörungen, Impotenz) des Mannes festgestellt. In der Folge wurden zahlreiche Studien und […]

Hilfe bei erektiler Dysfunktion

Der Penisring bei Erektionsstörungen

Über den Penisring kursieren einige Legenden – aber vor allem auch viel Unwissen. Worum handelt es sich dabei eigentlich? Ein Penisring, engl. Cockring, wird als Sexspielzeug, bei Erektionsstörungen oder auch zur Verlängerung der Erektion verwendet. Weiterhin wird er bei diversen Sexpraktiken eingesetzt, besonders im SM-Bereich. Woraus besteht der Penisring? Als Materialien kommen dafür in Frage: […]

Symptome der Impotenz

Impotenz Symptome können bei jedem Mann einmal auftreten. Die Gründe dafür können recht unterschiedlich sein, wie Stress, Leistungsdruck, Schwäche oder Müdigkeit. Nur weil die Symptome einmal auftreten, gilt ein Mann noch lange nicht als impotent. Grundsätzlich werden Erektionsstörungen von Ärzten als "Unvermögen den Beischlaf befriedigen auszuführen" definiert. Es ist nicht leicht Erektionsstörungen von gelegentlichen Aussetzernzu […]

Erste Schritte bei Erektionsproblemen

Erste Schritte bei Impotenz

Erektionsstörungen sind in der Regel ein schleichender Prozess der sich über Jahre hinweg zieht – bei dem einen schneller, beim anderen langsamer. Doch stellen sich die Erektionsprobleme dauerhaft ein, stellt sich die Frage was nun zu tun ist? Wie sind die ersten Schritte, die man einleiten sollte, wenn man merkt, dass es mit der Erektion […]